Fachübersetzungen für Dresden: Übersetzungsbüro probicon

Sie haben einen hohen Anspruch an Ihre Leistungen und arbeiten im Dienste Ihrer Kunden höchst professionell. Da liegt es nahe, bei einer Fachübersetzung nicht auf 'irgendwen', sondern auf ein fachkundiges Übersetzungsbüro zu vertrauen.

probicon GmbH arbeitet seit Jahren erfolgreich für eine stetig steigende Anzahl mittelständischer und großer Unternehmen, Agenturen und wissenschaftlicher Einrichtungen in Dresden.

Eine runde Sache: unsere Übersetzungsdienstleistungen


Unsere erfahrenen Projektbetreuer sorgen als feste Ansprechpartner unserer Kunden für die hochwertige Fachübersetzung aller Texte und für die zuverlässige Einhaltung vereinbarter Termine.
Alle Fachübersetzungen werden ausschließlich durch muttersprachliche Übersetzer angefertigt. Jede Fachübersetzung durchläuft ein mehrstufiges Verfahren der Qualitätssicherung, um die optimale Qualität Ihrer Fachübersetzung sicherzustellen.
Schnell. Professionell. Und auf Wunsch sogar beglaubigt.

Bitte sprechen Sie uns an.
Gerne unterbreiten wir Ihnen kurzfristig ein individuelles Sofort-Angebot.


probicon - Ihr Übersetzungsbüro für Dresden.



Hightech im Elbflorenz


Dresden ist mit über 500.000 Einwohnern die Landeshauptstadt des Freistaats Sachsen. Durch seine Lage ist Dresden ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und bildet zusammen mit Chemnitz-Zwickau und Leipzig-Halle die 'Metropolenregion Sachsendreieck'.

International ist Dresden besonders für die Bereiche Mikroelektronik und Informationstechnologie bekannt. 1.200 Firmen aus diesen Bereichen mit rund 40.000 Beschäftigten erwirtschaften jährlich über 3 Milliarden Euro Umsatz. Das Netzwerk Silicon Saxony ist mit 270 Mitgliedern das größte Unternehmensnetzwerk der Mikroelektronikindustrie in ganz Europa.

An den Dresdener Hochschulen studieren rund 40.000 junge Menschen. Neben der TU Dresden kann die Stadt eine besonders reiche Forschungslandschaft aufweisen, von der die ansässigen Unternehmen profitieren; Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten hier eng zusammen.
Zwölf der über 60 Institutionen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Einrichtung für angewandte Forschung in Europa, befinden sich in Dresden. Die Schwerpunkte hier sind u.a. die Nanotechnologie (ca. 90 der rund 750 in Deutschland ansässigen Nanotechnologie-Unternehmen haben ihren Sitz in Dresden), Biomaterialien, Biotechnologie (Zellbiologie und Genetik) und erneuerbare Energien. Ein Bündnis aus der TU Dresden, außeruniversitären Forschungsinstituten und kulturellen Partnern konzentriert sich auf die bestmögliche Kooperation bei der Nutzung von Forschungseinrichtungen.

Ein weiterer bedeutender Sektor Dresdens ist der Maschinen- und Anlagebau mit dem Schwerpunkt Spezial- und Sondermaschinenbau. Derzeitig sind rund 80 Firmen mit über 5.100 Beschäftigten im Maschinen- und Anlagebau in Dresden ansässig. Diese haben einen Exportanteil von mehr als 40 Prozent. Über 1000 Menschen arbeiten in Dresden auf dem Gebiet der Werkstofforschung.

Weltbekannte Touristenattraktionen wie die Dresdener Innenstadt machen die Metropole an der Elbe zu einem ganzjährigen Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Durch zahlreiche moderne Tagungslokalitäten für kleinere und große Konferenzen wurde Dresden in den letzten Jahren zu einer gefragten Kongresstadt. Jährlich finden über 13.500 Konferenzen mit bis zu 950.000 Teilnehmern statt.




Ihre Ansprechpartnerin

Anna Jander-Radack
Anna Jander-Radack

(030) 80 58 699 - 0

info@probicon.de

Zu Kontakten hinzufügen

probicon GmbH
Mehringdamm 40
D- 10969 Berlin

Jetzt Angebot anfordern

Seite weiterempfehlen